Sonderseite erixx: Der Heidesprinter Archive - Lünebahn

Archiv für Sonderseite erixx: Der Heidesprinter

Ab 2014: erixx fährt zwischen Lüneburg und Dannenberg auf der Wendlandbahn

Die Ausschreibung des Dieselnetzes Südostniedersachsen(Lünebahn berichtete), welches auch die Bahnstrecke Lüneburg – Dannenberg Ost („Wendlandbahn“) beinhaltet, ist beendet: Ab dem Winterfahrplan 2014 wird die in Soltau ansässige einhundertprozentige OHE-Tochter „erixx GmbH“ mit einem modernen Triebwagen des Typs Alstom Coradia Lint 54 unter anderem auf der Wendlandbahn unterwegs sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf welchen weiteren Strecken der erixx ab 2014 unterwegs sein wird und weitere Details erfahren Sie im Folgenden in der Pressemitteilung der LNVG:

 

 
»» Ab 2014: erixx fährt zwischen Lüneburg und Dannenberg auf der Wendlandbahn

Betriebsaufnahme von erixx, dem Heidesprinter

Nachdem am 10.12.2011 schon die ersten LINTs der erixx GmbH auf dem Heidekreuz unterwegs waren, fand der offizielle Start zum Fahrplanwechsel am 11.12.2011 statt. In feierlichem Rahmen hielt der Geschäftsführer der erixx GmbH, Wolfgang Birlin, eine öffentliche Ansprache – auch der NDR war zugegen und fing ein paar Eindrücke für die Sendung „Hallo Niedersachsen“ ein. Das Publikum konnte sich über zahlreiche Werbeartikel freuen, die im Erixxmobil großzügig verteilt wurden.

 

Noch hängt sie am Triebwagen – bald schon wird das „Geschenk“ ausgepackt.

 

 

Wolfgang Birlin bei seiner Ansprache zum Start von erixx, dem Heidesprinter. Daneben, v.r.n.l.: Hans Joachim Menn (LNVG), Friedrich Otto Ripke, MdB, Staatssekretär im Niedersächs. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung (CDU), Enak Ferlemann, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (CDU). Daneben, leider abgeschnitten am Bildrand, Reinhard Grindel und Schneverdingens Heidekönigin Nina Cziommer.

 

erixx, der Heidesprinter in voller Pracht mit „Geschenkband“.

 

 

Auch zwischen den Führerständen ist der Alkoholkonsum nicht gestattet.

 

 

Mit der Jazz- und Bluesband „Pee Dee River“ ging die Feier im kleineren Kreis weiter. Für eine breite Auswahl von Lebensmitteln war gesorgt.

 

 

Auf der Rückfahrt erwischt: erixx, der Heidesprinter in freier Wildbahn kurz vorm Haltepunkt Soltau (Han) Nord.

Enthüllung von erixx: Der Heidesprinter

Am 19.09.2011 wurde der Name für „die neue Bahn in der Heide“ bekanntgegeben. Im Rahmen eines Wettbewerbs konnte jeder Vorschläge einreichen. Durchgesetzt hat sich letztendlich der Name: erixx: Der Heidesprinter, wobei der erste Platz auf „erixx“, der zweite Platz auf „der Heidesprinter“ entfiel.

Heute, am 06.11.2011, folgte erneut ein großer Moment: Die grafische Umsetzung des Namens und somit das Gesicht des neuen Nahverkerhsangebotes wurde am Soltauer Bahnhof in feierlichem Rahmen enthüllt. Viele Interessierte sind zu der Veranstaltung erschienen und genossen eine erste Fahrt mit erixx: Der Heidesprinter auf dem OHE-Netz nach Wietzendorf und zurück. Neben einem Video habe ich auch einige Fotos gemacht:

erixx1Die Schneverdinger Heidekönigin Nina Cziommer enthüllt auf dem heideblütenfarbenen Teppich das Fahrzeugdesign.

erixx1

Die Heidekönigin samt Gefolgschaft und dem Geschäftsführer der Erixx GmbH sowie Vorstandssprecher der OHE, Wolfgang Birlin.

erixx1Der feierlich gestaltete Bahnsteig und der LINT mit neuem Logo.

erixx1Das erixx-Mobil wird bald auf „Tournee“ gehen. Hier wird man sich über das neue Schienennahverkehrsangebot informieren können.

erixx1Das Logo ist schlicht, aber individuell und einprägsam. Die Farbwahl harmoniert sehr gut mit den LNVG-Farben.

erixx1Auf dem OHE-Netz ging es nach Wietzendorf und zurück nach Soltau. Auf dieser Fahrt konnte man sich ein Bild von den neuen Triebwagen der Erixx GmbH machen.

erixx1Alt und Neu: Link erixx: Der Heidesprinter, rechts der VT 628 der DB Regio.

erixx1Ab dem 11.12.2011 wird man dieses Bild nicht mehr machen können.

erixx1Ich konnte es mir nicht verkneifen, mich auch mal vor dem VT fotografieren zu lassen…

erixx1…denn ein wenig stolz bin ich schon. 😉