Industriebahn Lüneburg bekam modernen Bahnübergang - Lünebahn

Industriebahn Lüneburg bekam modernen Bahnübergang

Jahrzehntelang war der Bahnübergang der Lüneburger Industriebahn in der Christian-Herbst-Straße im Gewerbegebiet „Goseburg“ trotz des regen Autoverkehrs lediglich durch Andreaskreuze gesichert. Zu meiner Überraschung stellte ich heute fest, dass man nun eine Lichtzeichenanlage installiert hat:

 

 

 

 

 

 

 

Die Anlage wird  über Automatik-HET ausgelöst. Das bedeutet, dass der Zug nicht bereits beim Herannahen an den Bahnübergang die Ampelanlage in Betrieb setzt, sondern kurz vor dem Übergang auf einem Kontakt anhalten muss. Erst dann wird der BÜ gesichert. Die erfolgte Sicherung wird dem Triebfahrzeugführer durch ein am Andreaskreuzmasten montiertes Licht angezeigt (siehe Bild). Diesen Luxus gibt es an der alten Anlage in der Goseburgstraße bei der Diskothek „Garage“ nicht: Dort muss ausgestiegen und der Bahnübergang mittels eines Schlüsselschalters neben dem Gleis manuell geschaltet werden.

Lass uns darüber reden
Name und Email sind nötig
Beteilige Dich an der Diskussion