Statt Y-Trasse: Landrat Manfred Nahrstedt bringt OHE ins Gespräch - Lünebahn

Statt Y-Trasse: Landrat Manfred Nahrstedt bringt OHE ins Gespräch

In einem Interview mit der „Landeszeitung“ äußerte sich Manfred Nahrstedt, Landrat des Landkreises Lüneburg, zu Alternativen zur umstrittenen Y-Trasse Hamburg/Bremen – Hannover.

Nahrstedt: „Ich persönlich glaube, dass die Y-Trasse in der alten Form nicht kommen wird. Da sind die Widerstände in der Region Rotenburg zu groß. Verständlich ist zwar, dass die Bahn sich nach Alternativtrassen umschauen muss. Was aber nicht passieren darf, ist, dass mehr Güterzüge durch Lüneburg rollen und Walsrode stattdessen einen ICE-Halt versprochen bekommt. Dagegen verwahren wir uns in der Region entschieden. Hier wohnen die Menschen entlang der Strecke Winsen, Lüneburg bis nach Celle. Die wohnen aber nicht wo die Y-Trasse geplant ist. Das will mir einfach nicht in den Kopf, wenn hier einfach 73.000 Leute in der Hansestadt Lüneburg abgehängt werden sollen. Will man die Heideregion besser mit der Schiene erschließen, muss man zur Not darüber nachdenken, die private OHE-Strecke, die von Winsen über Hützel bis Celle verläuft, wieder zu ertüchtigen.“

Persönliche Überlegung: Aus Kapazitätsgründen würde ich nicht nur das OHE-Netz über Winsen – Hützel – Soltau – Celle nutzen, sondern das „OHE-Y“ von Winsen und Lüneburg nach Hützel und von dort weiter nach Soltau und Celle ins Kalkül ziehen. So ließe sich von Lüneburg und Winsen bis Hützel ein quasi-zweigleisiger Betrieb realisieren, welcher auf dem eingleisigen Netz der Osthannoverschen Eisenbahnen zusätzliche Kapazitäten schafft. Die Umsetzung wäre theoretisch ab sofort möglich. Den Nachteilen der Dieseltraktion stehen die Vorteile der wegfallenden langwierigen Planfeststellungsverfahren und des kosten- und zeitaufwändigen Streckenbaus gegenüber. Das „dritte Gleis“ zwischen Lüneburg und Stelle ist ein Beispiel dafür, dass es sich Jahrzehnte hinziehen kann, bis neben eine bestehende Bahnstrecke ein weiteres Gleis gelegt werden kann.

Weiterführender Link: Die Streckenkarte

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

Lass uns darüber reden
Name und Email sind nötig
Beteilige Dich an der Diskussion